Schützenbruderschaft St. Laurentius Holtrup-Langförden e.V.
Schützenbruderschaft St. Laurentius         Holtrup-Langförden e.V.

Schießsport bei den Jugendlichen

BJT - Cup erneut gewonnen

Auf dem Bundesjungschützentag (26.10.18 - 28.10.18) in Stukenbrock-Senne gewannen die Schützen der Bruderschaft Holtrup-Langförden e.V.  zum dritten Mal in Folge den BJT-Cup. Insgesamt 20 Mannschaften aus 4 Diözesen nahmen an dem Wettbewerb teil. Im Finale setzten sich die Schützen aus Holtrup-Langförden mit einem 2 : 1 Sieg gegen die Mannschaft der Schützenbruderschaft St. Hubertus aus Vechta-Hagen durch und sicherten sich somit den Pokal und das Preisgeld. 
 

 

v.l.  Lisa Baumann,  Anne Wilking, Hochmeister des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) Dr. Emanuel Prinz zu Salm-Salm, Jürgen Themann

 

Foto: Daniel Themann

 

 

 

Vereinsmeisterschaften 2017

Jugend Auflage LG        
1. Platz André Borchers   99 Ringe   103,7
2. Platz Daniel Themann   99 Ringe   103,5
3. Platz Sabine Schwinefot   99 Ringe   102,9
           
           
Jugend Freihand LG        
1. Platz André Borchers   82 Ringe   87,4
2. Platz Daniel Themann   82 Ringe   86,8
3. Platz Lisa Baumann   81 Ringe    
           
           
Jugend Auflage KK        
1. Platz Jannes Sieverding   97 Ringe    
2. Platz Lena Borchers   94 Ringe    
3. Platz André Borchers   93 Ringe    
           
           
Jugend Freihand KK        
1. Platz André Borchers   74 Ringe    
2. Platz Sabine Schwinefot   64 Ringe    
3. Platz Lisa Baumann   60 Ringe    
           
           
 

Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden gewinnt BJT-Cup in Wissen/Sieg

 


Patrick Büssing ist erster Bundesbambiniprinz

 

Mitte Oktober fanden an drei aufeinander folgenden Tagen die Bundesjungschützen-tage in Wissen/Sieg statt.
Veranstaltet wurde der Event vom Bund der St. Sebastianus Schützenjugend. Es wurden Wettkämpfe im Schießen und im Fahnenschwenken ausgetragen.
Die Jungschützen der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden beteiligten sich mit zwei Mannschaften am bundesweiten Vergleichswettkampf im Schießen. Jede Mannschaft bestand aus einem Schüler, einem Jugendlichen und einem Erwachsenen.
Insgesamt traten in der Disziplin Schießen 16 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet an, um den BJT-Cup und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 250 € zu gewinnen.
Die Jugendmannschaften der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden zeigten sich dabei äußerst erfolgreich. Die 1. Mannschaft bestehend aus Lisa Baumann, Lena Borchers und Udo Thöle belegte den dritten Platz. Die 2. Mannschaft sicherte sich den ersten Platz mit den Schützen Anne Wilking, Andre Borchers und Jürgen Themann.
Ein weiteres Highlight war die erstmalige Proklamation des Bundesbambiniprinzen. Da nicht alle der sechs teilnehmenden Diözesanverbände einen Schülerprinzen haben, gab es bisher noch keinen auf Bundesebene. Stolz nahm Patrick Büssing der Schützenbruderschaft Holtrup - Langförden den Siegerpokal entgegen.
Insgesamt waren die BJT in Wissen ein Erfolg. Die Jungschützen, aber auch die Betreuer, hatten viel Spaß und genossen das gut vorbereitete und schön gestaltete Programm.


Gruppenfoto der erfolgreichen Schützen beim BJT-Cup 2016 in Wissen/Sieg
Jürgen Themann, Anne Wilking, Andre Borchers, Patrick Büssing, Lena Borchers, Lisa Baumann und Udo Thöle.

 

Erfolgreiche Schützen nach dem Gewinn des BJT-Cups 2016 in Wissen/Sieg
v.l.n.r. Jürgen Themann, Anne Wilking, Andre Borchers, Patrick Büssing,

Lena Borchers, Lisa Baumann und Udo Thöle

 

 

 

Vereinsmeister 2015

 

Am 01.03.2015 haben unsere Schüler die Vereinsmeister ausgeschossen.

Mit reichlich Spaß und bei Kaffee und Kuchen wurde jeder einzelner Schütze angefeuert.

Alle Schüler haben ein sehr gutes Ergebnis abgelgt.

 

Mädchen Auflage:

1. Celina Sieverding 97 Ring (nach 1. Stechen: 29 Ringe, nach 2. Stechen 30 Ringe)

2. Tabea Kupka 97 Ring  (nach 1. Stechen: 29 Ringe, nach 2. Stechen 27 Ringe

3. Lisa Baumann

 

Freihand:

1. Tabea Kupka 79 Ringe

2. Celina Sieverding 76 Ringe (nach Stechen 21 Ringe)

3. Lisa Baumann 76 Ringe (nach Stechen 14 Ringe)

 

Jungen Auflage:

1. Ewan Geilert 99 Ringe

2. Daniel Themann 98 Ringe

3. Johann Kolhoff 97 Ringe

 

Freihand:

1. Daniel Themann 70 Ringe

2. Johann Kolhoff 62 Ringe

3. Ewan Geilert 36 Ringe

 

Mannschaftswertung:

Auflage:

1. Holtrup 294 Ringe

2. Spreda 279 Ringe

3. Langförden-Nord 244 Ringe

 

Freihand

1. Spreda 168 Ringe  (2x 10er)

2. Holtrup 168 Ringe (1x 10er)

3. Langförden-Nord 76 Ringe

 

 

 

Bundesjungschützentag 2014 in Damme

 

Unsere Jungschützen und Betreuer nahmen vom 04.10.14 bis zum 05.10.2014 am Bundesjungschützentag in Damme teil. Am Samstagvormittag wurde der BJT-Cup ausgeschossen, wo die Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V. mit einer  Mannschaft antrat. Diese bestand aus Claudia Schwinefot, Lena Borchers und Daniel Themann. Durch alle Runden schoss sie sich in das Finale, und gewann gegen die Schützenbruderschaft Ellenstedt. Am Sonntag wurde an der Messe sowie am Umzug teilgenommen. Im Festzelt wurde dann gespannt auf die Siegerehrung gewartet. Um 17 Uhr war es dann soweit. Die drei zuvor genannten Schützen holten sich den Pokal und den Scheck ab. Zum ersten mal konnte sich unsere Schützenbruderschaft den Pokal sichern.
Danke für ein tolles Wochenende. Es war ein sehr schöner Wettkampf und es hatte viel Spaß gemacht. Besomdere Gratulation an den neuen Bundesprinzen Daniel Wegmann aus der Schützenbruderschaft Hagstedt.

 

 

BJT-CUP Sieger v.l. Claudia Schwinefot, Daniel Themann, Lena Borchers

Jungschützenfahrt nach Soltau

 

Am 20.09.2014 sind unsere Jungschützen gemeinsam mit Bus in den Heide Park Soltau gefahren. Bei guten Wetter Wetter haben es sich alle im Park gut gehen lassen. Auch wenn einige ein wenig nass geworden sind!

 

Wir bedanken uns bei unserem Jugendwart Frank Kröger für die Tolle Organisation und freuen uns bereits auf das nächtste Ereignis Anfang Oktober, wenn nach Rottinghausen zum Bundesjungschützentag geht.

 

Neue Bezirksschülerprinzessin

 

Am 07.09.2014 ist unsere Bruderschaft mit einer Abordnung zum Landesbezirksprinzenschießen nach Thüle gefahren. Dort mussten unsere Prinzen Tabea Kupka und Stephan Schwinefot teilnehmen. Bei diesem Schießen hat Tabea Kupka mit 30 Ring den ersten Platz des Bezirks Vechtas erreicht. Gleichzeitig ist sie stellv. Landesbezirkprinzessin geworden. Stephan Schwinefot hat bei den Jugendlichen mitgeschossen. Mit 21 Ring konnte er sich leider nicht unter die besten Kämpfen.

Tabea hat sich mit dem dem 1. Platz des Bezirks Vechta für das Diözesansprinzenschießen 2015 in Xanten qualifiziert. Hierzu wird es Infos geben, wenn es sowei ist!

 

Wir gratulieren Tabea herzlichst zu diesem Sieg!

Kompaniepokal der Jungschützen

Am 24.11.2013 fand das Kompaniepokalschießen für die Kinder der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden statt.

Bei den Mädchen belegte Luisa Dasenbrock mit 99 Ringen den ersten Platz, Celina Sieverding mit 98 Ringen den 2 Platz und Lisa Baumann mit 97 Ringen den 3. Platz. Bei den Jungen siegte Jannes Sieverding mit 99 Ringen. Die 2. Platz belegte Daniel Themann mit 98 Ringen vor David Baumann ebenfalls mit 98 Ringen.

In der Mannschaftswertung gab es in diesen Jahr erstmalig auf den Plätzen 1 und 2 jeweils eine Ringzahl von 389 Ringen. Die Kompanie Langförden-Nord konnte sich aufgrund von besseren Einzelschützen den ersten Platz vor der Kompanie Spreda sichern. Den 3. Platz belege die Kompanie Holtrup mit 387 Ringen.

Allen Siegern herzliche Glückwünsche.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V.