Schützenbruderschaft St. Laurentius Holtrup-Langförden e.V.
Schützenbruderschaft St. Laurentius         Holtrup-Langförden e.V.

Ehrung der langjährigen Mitglieder

 

Im Rahmen eines geselligen Nachmittags ehrte die Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V. ihre langjährigen Mitglieder. Die Urkunden überreichten gemeinsam der Brudermeister Udo Thöle und der stellvertretende Brudermeister Alyos Faske.
Insgesamt 15 Auszeichnungen vergab die Schützenbruderschaft. Elf Auszeichnungen wurden für 25 Jahre, drei für 50 Jahre und eine für 60 Jahre Mitgliedschaft vergeben.

Karl-Heinz Gerdes, Paul Lampe und Heinrich Reinke wurden für ihre 50-jährige sowie Heinrich Thöle von der Kompanie Holtrup für seine 60-jährige-Mitgliedschaft geehrt.

 

v.l.n.r. Paul Lampe, Karl-Heinz Gerdes, Heinrich Reinke, Brudermeister Udo Thöle, Heinrich Thöle

 

 

 

 

Spreda und Holtrup gewinnen das Kompaniepokalschießen 

Die Gewinner des Kompaniepokal-schießens der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden stehen fest. Im Schießen mit dem Luftgewehr sicherten sich die Frauen der Kompanie Spreda mit 491 Ringen vor der Kompanie Holtrup mit 490 Ringen den Pokal. Beim Schießen der Männern mit dem KK-Gewehr gewann die Kompanie Holtrup mit 469 Ringen, dicht gefolgt von der Kompanie Langförden-Nord, mit (468 Ringen) den Pokal.

Die besten Tagesschützinnen mit jeweils 100 Ringen waren Lena Borchers und Barbara Tepe (beide Kompanie Holtrup). Bei den Männern errang André Borchers (Kompanie Holtrup) mit 98 Ringen das beste Tagesergebnis.
Der stellvertretende Brudermeister Aloys Faske gratulierte im Beisein von Königin Petra I. Schwinefot den erfolgreichen Schützen zum Erfolg.

v.l.n.r. Königin Petra I. Schwinefot, Marlies Schwinefot, Sabine Schwinefot, Elke Schwinefot, Marlies Baumann, Katharina Schwinefot, Matthias Borchers, Josef Vornhagen, Daniel Themann, Jürgen Themann, André Borchers, Georg Kühling-Thees

 

 

 

 

Petra Schwinefot ist Tellkönigin 2017/2018

Die Schützenbruderschaft St. Heinrich Ellenstedt war Gastgeber des diesjährigen Vergleichschießens des Tellverbands Südoldenburg. Höhepunkt des Abends war das Tellkönigschießen.  Petra Schwinefot setzte sich auf der Kleinkaliberanlage mit 29 Ringen als Tellkönigin durch und nahm die Wanderplakette entgegen.

Ebenfalls erfolgreich war die Damen- und die Seniorenklasse der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V. Sie belegten jeweils den ersten Platz.

Der Schützenverband "Tell" Südoldenburg führt jedes Jahr Schießsportwettkämpfe durch, wobei Schützen aus sieben Bruderschaften und Schützenvereine (Arkeburg, Ellenstedt, Hagstedt-Halter, Holtrup-Langförden, Lutten, Norddöölen-Astrup, Schneiderkrug-Bühren) gegeneinander antreten.

 

 

 

 

Petra Schwinefot ist Landesbezirkskönigin 2017/2018

Beim Wettkampf um die Landesbezirkskönigswürde am 11.08.17 in Molbergen setzte sich Petra Schwinefot nach einem spannenden Schießen gegen 22 weitere Amtsträger des Landesbezirks durch. Petra ist Landesbezirkskönigin des Landesbezirks Oldenburger Münsterland / Hümmling und gleichzeitig Bezirkskönigin des Bezirks Vechta. Geschossen wurde mit Kleinkaliber-Gewehr-Angestrichen. Durch ihre hervorragende Leistung hat sich Petra für das Bundeskönigschießen am 09.09.17 in Heinsberg qualifiziert.

                                                        Petra I. Schwinefot regiert Langfördener Schützen 2017/2018

v.l.n.r. Kassenwartin Marlies Baumann, Brudermeister Udo Thöle, Königspaar Petra I. und Ludger Schwinefot, Kinderkönig Patrick Büssing, stellv. Brudermeister  Aloys Faske, Haupt-Jungschützenmeister Frank Kröger, General Bernd Götting

 

Petra Schwinefot von der Kompanie Spreda ist Schützenkönigin der  Schützenbruderschaft St. Laurentius Holtrup-Langförden. Sie setzte sich im Königschießen durch und erkor ihren Mann Ludger zum Prinzgemahlen.

Den Titel des Kinderkönigs errang Patrick Büssing (Kompanie Langförden-Nord), der sich nach zweimaligem Stechen durchsetzte. Neue Schülerprinzessin ist Anne Wilking von der Kompanie Holtrup. Den Titel der Jugendprinzessin trägt im Schützenjahr 2017/2018 Lisa Baumann von der Kompanie Spreda.

Den Königspokal, um den 18 ehemalige Majestäten kämpften, gewann Clemens Kröger.

Mit dem Königs- und Prinzenschießen sind jetzt die Weichen für das Schützenfest gestellt. Dieses findet am 06. und 07. Mai 2017 statt.

Vor Beginn des Königschießens wurde der ehemalige Oberst Bernd Götting zum General der Schützenbruderschaft St. Laurentius Holtrup-Langförden e.V. ernannt.

 

v.l.n.r. Brudermeister Udo Thöle, Schülerprinzessin Anne Wilking, Kinderkönig Patrick Büssing,

Jugendprinzessin Lisa Baumann, Haupt-Jungschützenmeister Frank Kröger

 

 

Holtrup gewinnt den Gemeindepokal

Die Kompanie Holtrup um König Jürgen I. Themann hat das Schießen um den Gemeindepokal der Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V. mit 1469 Ringen gewonnen. Auf Platz zwei folgt die Kompanie Spreda vor der Kompanie Langförden-Nord. Beste Tagesschützen waren mit 150 Ringen Matthias Borchers und Daniel Themann von der Kompanie Holtrup. Der Gemeindepokal wurde vom letzten amtierenden Langfördener Gemeinderat anlässlich seiner Auflösung im Jahr 1974 gestiftet. Seitdem wird der Pokal jährlich ausgeschossen.

Die Vereinsmeister 2017 wurden an diesem Abend ebenfalls geehrt. Herausragende Leistungen erbrachten André Borchers, Claudia Schwinefot und Stephan Schwinefot. Diese Schützen konnten jeweils drei Einzeldisziplinen für sich entscheiden. Brudermeister Udo Thöle und Schießmeisterin Petra Schwinefot gratulierten den Gerwinnern.

 

 

v.l.n.r. Brudermeister Udo Thöle,  Georg Kühling-Thees, Matthias Borchers, André Borchers, Lena Borchers, Daniel Themann, Königspaar Stephanie und König Jürgen I. Themann

 

 

Vereinsmeisterschaften 2017

Jugend Auflage LG        
1. Platz André Borchers   99 Ringe   103,7
2. Platz Daniel Themann   99 Ringe   103,5
3. Platz Sabine Schwinefot   99 Ringe   102,9
           
           
Jugend Freihand LG        
1. Platz André Borchers   82 Ringe   87,4
2. Platz Daniel Themann   82 Ringe   86,8
3. Platz Lisa Baumann   81 Ringe    
           
           
Jugend Auflage KK        
1. Platz Jannes Sieverding   97 Ringe    
2. Platz Lena Borchers   94 Ringe    
3. Platz André Borchers   93 Ringe    
           
           
Jugend Freihand KK        
1. Platz André Borchers   74 Ringe    
2. Platz Sabine Schwinefot   64 Ringe    
3. Platz Lisa Baumann   60 Ringe    
           
           
Damen Auflage LG        
1. Platz Ulrike Brinkhus   99 Ringe   104,3
2. Platz Magdalena Siemer   99 Ringe   103,4
3. Platz Cornelia Hellmann   99 Ringe   102,9
           
           
Damen Freihand LG        
1. Platz Claudia Schwinefot   89 Ringe    
2. Platz Michaela Werneke   85 Ringe    
3. Platz Karin Schlömer   84 Ringe    
           
           
Damen Auflage KK        
1. Platz Claudia Schwinefot   96 Ringe    
2. Platz Magdalena Siemer   95 Ringe    
3. Platz Andrea Sieverding   93 Ringe    
           
           
Damen Freihand KK        
1. Platz Claudia Schwinefot   68 Ringe    
2. Platz Karin Schlömer   62 Ringe    
3. Platz Michaela Werneke   53 Ringe    
           
           
Schützen  Auflage LG        
1. Platz Jürgen Themann   100 Ringe    
2. Platz Franz-Josef Schwinefot   99 Ringe   103,9
3. Platz Frank Kröger   99 Ringe   102,3
           
           
Schützen Freihand LG        
1. Platz Stephan Schwinefot   93 Ringe    
2. Platz Jürgen Themann   91 Ringe    
3. Platz Udo Thöle   80 Ringe    
           
           
Schützen Auflage KK        
1. Platz Frank Kröger   96 Ringe    
2. Platz Jürgen Themann   95 Ringe    
3. Platz Stephan Schwinefot   94 Ringe    
           
           
Schützen Freihand KK        
1. Platz Stephan Schwinefot   75 Ringe    
2. Platz Jürgen Themann   73 Ringe    
3. Platz Udo Thöle   58 Ringe    
           
           
Senioren Auflage LG        
1. Platz Otto Büssing   98 Ringe   103,2
2. Platz Herbert Wilke   98 Ringe   102,1
3. Platz Hubert Büssing   98 Ringe   100,6
           
           
Senioren Angestrichen LG        
1. Platz Hubert Büssing   96 Ringe    
2. Platz Josef Schulte   94 Ringe    
3. Platz Herbert Wilke   93 Ringe    
           
           
Senioren Auflage KK        
1. Platz Josef Schulte   85 Ringe    
2. Platz Helmut Brinkhus   72 Ringe    
           
           
Senioren Angestrichen KK        
1. Platz Helmut Brinkhus   39 Ringe    
           
           
Pistole          
1. Platz Herbert Wilke   86 Ringe    
2. Platz Josef Schulte   81 Ringe    
3. Platz Ludger Stegemann   75 Ringe    
           
           
Dreistellung          
1. Platz Stephan Schwinefot   123 Ringe   (40/42/41)
2. Platz André Borchers   123 Ringe   (44/37/42)
3. Platz Sabine Schwinefot   97 Ringe    
           
           
 

Langförden-Nord holt Schmidtpokal

Der Gewinner des Schmidt-Pokal-Schießens 2017 der Schützenbruderschaft ist die Kompanie Langförden-Nord. Sie sicherte sich im kompanieübergreifenden Wettkampf mit 1183 Ringen den Wanderpokal. Die Kompanie Holtrup mit 1182 Ringen errang den zweiten Platz. Platz drei mit 1181 Ringen belegte im Vergleichsschießen die Kompanie Spreda. Mit je 150 Ringen waren Frauke Preuß von der Kompanie Langförden-Nord und Matthias Borchers von der Kompanie Holtrup die besten Tagesschützen.

Brudermeister Udo Thöle und Schießmeisterin Petra Schwinefot gratulierten den Gewinnern.

 

v.l.n.r.  Conny Hellmann, Herbert Wilke, Martin Nerkamp, Werner Sieverding, Ulrich Hellmann und Frauke Preuß freuen sich über den gewonnen Schmidt-Pokal.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenbruderschaft Holtrup-Langförden e.V.